ESD Ableitfähige Beschichtungen

Elektrisch ableitfähige Beschichtungen auf EP- oder PU-Basis

ESD Elektrisch ableitfähige Beschichtungen auf EP- oder PU-Basis

Viele Produktions- und Dienstleistungsbereiche benötigen Fussbodenbeläge mit elektrisch ableitfähigen Eigenschaften, beispielsweise Krankenhäuser, Automobil-Zulieferer, in der Elektronik-Fertigung sowie im Computerbereich.

 

Arbeitsschritte für die ableitfähige Beschichtung:

 

1. Vorbereitung des Untergrundes – entsprechend dem Untergrund durch Schleifen, Fräsen oder Kugelstrahlen.

 

2. Grundierung des Untergrundes, gegebenenfalls Egalisierung des Untergrundes durch Füllstoffe um die Ebenheit herzustellen. Nur durch ebene Untergründe können gleichmäßige Schichtstärken hergestellt werden und damit eine einheitliche Ableitfähigkeit erreicht werden.

 

3. Aufbringen der Leitschicht, d.h. Kupferbänder werden auf die Grundierung geklebt und mit Leitlack überrollt. Über die Kupferbänder erfolgt der Anschluss an die Erdungsleitungen.

 

4. Aufbringen der Beschichtung – Durch Beschichtung werden die statischen Ladungen abgeleitet.